cheat day

Fast Food und co. – Ein Cheat Day ist erlaubt

Diäten werden meist mit dem Schlagwörtern „Verzicht“ oder „Opfer bringen“ in Verbindung gebracht. Denn wer schnell abnehmen möchte, sein Idealgewicht erreichen möchte und dieses Idealgewicht bestenfalls auch halten möchte, muss, ob er möchte oder nicht, Verzicht üben. Und dies über einen langen Zeitraum.

Für die, die zu faul zum lesen sind, schaut euch folgendes Video an:

Die neue Innovation, die „Cheat-day“-Diät wird vorgestellt
Mit der „Cheat day“ – Diät soll das dauernde Magenknurren allerdings viel leichter fallen, denn das wichtigste ist, durch etwas, während der Diät, weiterhin motiviert zu bleiben. Der Ansporn bei dieser Diät erlaubt es, guten Gewissens einen Tag lang in der Woche seinen Gelüsten nachzugehen und richtig zu schlemmen. All das, was das Herz begehrt. Jeder kennt das Gefühl, dass strikte Abstinenz, das Verlangen nach den Lieblingsgerichten oder etwas Süßem zwischendurch nur noch mehr steigern und das Leben sehr einschränken, kann. Man soll im ständigen Verzicht leben, dies geht meist nicht gut und endet nur mit abruptem Abbruch der erst so motiviert begonnenen Diätmaßnahme. Die Folge ist der berühmt-berüchtigte Jojo-Effekt, und dann hat die Diät niemandem etwas gebracht, schon gar nicht, wenn man im schlimmsten Fall noch mehr Kilos auf die Waage bringt, als zuvor.

Ablauf der „Cheat-Day“-Diät
Es ist hinreichend bekannt, dass Menschen, die ihr Gewicht reduzieren möchten, ab sofort ein effektives Sportprogramm beginnen sollten und gleichzeitig auf ihre Ernährung achten und selbstverständlich auf allerlei Leckereien verzichten sollen, nicht nur sollen, sondern müssen, vor allem auf Zucker und Fast Food. Nur leider hat dies auch zur Folge, dass der Stoffwechsel durch den Verzicht auf kohlenhydratreiches Essen gedrosselt wird. Das heißt, dass man natürlich nicht allzu motiviert den täglichen Sport absolvieren kann, da einem einfach der Antrieb, durch die fehlende Energie fehlt. Man fühlt sich schwach und die Gedanken kreisen darum, sich zu stärken und zwar mit einer leckeren Mahlzeit. schnell abnehmen.

Die positiven Seiten dieser Diät
Die neue Diät, die erlaubt, einen Fast-Food-Tag einzulegen lässt eine Abnehmkur in neuem Licht erscheinen. Von nun an, kann man sich, nach der Ernährungsumstellung und den vielen gesunden Lebensmitteln an einem Tag so richtig etwas gönnen und sich kulinarisch auf höchstem Niveau verwöhnen oder verwöhnen lassen. Lediglich an einem Tag pro Woche gilt diese „Ess-Freiheit“ wohlgemerkt. Gönnen Sie sich ruhig einen ausgiebigen Restaurantbesuch, ohne sich Gedanken über die enthaltenen Kalorien in einer leckeren Spaghetti Carbonara oder einem Schweinebraten mit Rotkohl und einer deftigen Bratensauce zu machen. Wer liebt es nicht? Das schnelle Essen bei Burger King oder MC Donald’s. Alles so unkompliziert und schnell und vor allem wahnsinnig lecker. Ein saftiger Big Tasty® Bacon, mit einem duftendem Fleischstück und fein geröstetem Bacon, dazwischen ein knackiges Salatblatt und eine Tomate. Leider sind die beliebten Burger der Fast-Food-Ketten keine kalorienarme Diätnahrung, im Gegenteil, doch selbst das ist erlaubt. Eben im Rahmen der „Cheat-Day“-Diät. Schlemmen Sie ungehemmt im Fast-Food-Restaurant und lassen es sich gut gehen ohne jeglichen Schuldgefühle und Sie werden sehen, dass Sie trotzdem schnell abnehmen.

Der Grund, sich für diese Diät zu entscheiden, bzw. diese einfach mal unverbindlich auszuprobieren
Somit ist also der Ansporn nach diesem Diät-Pause-Tag wieder in vollem Umfang vorhanden und gewährleistet trotzdem schnelle abnehmen und der Verzicht für die darauffolgenden Tage fällt jedem bedeutend leichter. Spielend leicht die Kilos purzeln lassen, dies ist realisierbar durch diese Diät, die jedem erlaubt, einen Tag richtig zugreifen zu können, nach allem, was einem schmeckt und erfreuen Sie sich schon bald am persönlichen Idealgewicht.

gesundeernährung

Mit gesunder Ernährung zum Wunschgewicht

Eine gesunde Ernährung ist mehr wie nur Literweise Wasser und Grüner Salat. Die gesunde Ernährung sind viele unterschiedliche Facetten. Bei allen Deutschen gelten etwa 15 Prozent als zu dick und damit ist die Nation in Europa die traurige Spitze. Die Frage ist also, was getan werden kann. Eine Diät führt oftmals zu dem Wunschgewicht. Die gesunde Ernährung hat heute eine noch wichtigere Bedeutung und dies durch die allgemeine Neigung zu fetthaltigem Essen und durch die synthetischen Stoffe in Lebensmitteln. Vermehrt sind heute Lebensmittelallergien und Übergewicht.

Die gesunde Ernährung für das Wunschgewicht

Meist handelt es sich bei der gesunden Ernährung um das ausgewogene Zusammenspiel von einem Speiseplan. Die Hauptbestandteile wie Getreide, Obst, Gemüse, Fisch und Fleisch werden so zusammengestellt, dass der Körper die unterschiedlichen Nährstoffe erhält, welche er benötigt. Es spielt allerdings bei einer Diät nicht nur die Abwechslung eine wichtige Rolle, denn auch die Masse ist wichtig. Erst nach einiger Zeit setzt das Sättigungsgefühl ein und das Hungergefühl wird immer als sehr intensiv empfunden. Viele Menschen essen aus diesem Grund wesentlich mehr, wie eigentlich benötigt wird. In der Esskultur ist leider die Verbreitung von Fast-Food entstanden. Die gesunde Ernährung bedeutet, dass selbst gekocht wird und es werden immer frische Zutaten verwendet. Bei einer Diät für das Wunschgewicht darf auch die Erinnerung an das regelmäßige Trinken nicht fehlen. Der Körper benötigt für beinahe jeden Stoffwechselvorgang Flüssigkeit und deshalb sollten pro Tag mindestens zwei Liter getrunken werden. Am besten geeignet sind Tee, Fruchtschorle oder Wasser. Hierbei ist wenig Zucker enthalten und zeitgleich ist der Wasseranteil am größten. In Maßen kann auch Saft oder Kaffee genossen werden.

Mit Diäten zu dem Wunschgewicht

Leiden Menschen an Übergewicht, dann möchten sie früher oder später meist an Gewicht verlieren. Eine Diät ist das beliebteste Mittel gegen Übergewicht. Bei der Schlankheitskur ist wichtig, dass durch die gewisse Zusammenstellung von einem Speiseplan Gewicht verloren wird. Dies bedeutet im traditionellen Sinn einen Verzicht auf beispielsweise Eiweiß, Zucker und Fett. Die Diäten waren noch früher relativ einfach, doch es sind heute einige unerfreuliche Trends entstanden. Oft werden pharmazeutische Erzeugnisse und Tabletten von dubiosen Firmen angeboten, welche schlank machen sollen. Die Folge ist, dass zwar Kilos verloren werden, doch hinzu kommen auch unschöne Nebenwirkungen. Die Ernährung ist dann oft nicht mehr gesund und ausgewogen und teilweise sind auch die Kosten hoch. Nicht alle Diäten heute sind wirklich hilfreich und gesund. Der Gedanke an eine Diät ist natürlich immer löblich, doch unrealistische Erwartungen sind oftmals möglich. Es ist nie gesund, wenn zu viel auf einmal abgenommen wird und es bringt auch nichts, wenn durch den Jojo Effekt das Gewicht schon nach zwei bis drei Wochen wieder auf der Waage ist. Es sollte nicht eine spezielle Diät gesucht werden, sondern am besten wird durch viel Bewegung und eine gesunde Ernährung abgenommen. Jeder nimmt dann ab, wenn er mehr Kalorien verbraucht, wie er zu sich nimmt. Sport ist eine gute Ergänzung zu der gesunden Ernährung und so kann Joggen zu dem Wunschgewicht führen. Mit Bewegung werden Kalorien verbrannt und somit später auch die Fettpolster. Gezielter Muskelaufbau mit dem Aufbau von mehr Muskelmasse ist auch sinnvoll, weil damit der Grundenergieumsatz steigt. Wichtige Informationen zu Diäten gibt es hier

Der optimale Speiseplan

Abwechslung heißt das Schlüsselwort bei dem Speiseplan. Wichtig ist die Versorgung mit den wichtigen Nährstoffen und die ausgewogene Ernährung. Die ausgewogene Ernährung ist eine gesunde Ernährung. Jeder sollte mehr Gemüse und Obst in den Speiseplan einbauen.